Office OneNote Notizbücher komprimieren

Nachdem ich einige Aufräumarbeiten in den Inhalten meiner OneNote Notizbücher durchgeführt hatte, war mir aufgefallen dass die Dateigröße der einzelnen OneNote Dokumente (*.one Dateien) trotz nun erheblich weniger Inhalten noch immer unverändert groß waren.

In meinem speziellen Fall der “Nicht abgelegten Notizen” führte das zum Beispiel dazu, dass obwohl nun keine Notiz mehr enthalten war, die Dateigröße noch immer über 9 MB betragen hat.

Nachdem ich weder in der OneNote Hilfe noch im Internet auf Anhieb fündig geworden bin (ich hatte nach komprimieren bzw. verkleinern von OneNote Dokumenten gesucht), habe ich die Optionen von OneNote durchsucht und bin in der Kategorie “Speichern” dann doch noch fündig geworden.

“Dateien optimieren”

Dieser Begriff war mit bisher neu und da ich sicherlich beim nächsten mal wieder nicht weiß das mit Dateien optimieren, komprimieren gemeint ist, erstelle ich diesen Blog Beitrag.

Dateien optimieren - Komprimieren - Verkleinern

Als Gedächtnisstütze sozusagen Light bulb

Outlook XP als Tray minimieren

Outlook XP (Office 10) ermöglicht es das Outlook sobald es minimiert wird, es als Symbol im Tray- Bereich anzuzeigen.

Hierzu muss ein undokumentierter Eintrag in der Registry gemacht werden.


Und so geht es:

Start Sie das Programm regedit.exe

Navigieren Sie nun zum Schlüssel:

HKEY_CURENT_USER\Software\Microsoft\Office\10.0\Preferences

Fall der Schlüssel MinToTray noch nicht existiert müssen Sie diesen erstellen. Hierzu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster und wählen aus dem Kontextmenü Neu – DWORD-Wert.

Geben Sie nun als Schlüsselwert MinToTray ein (auf genaue Schreibweise achten).

Nun doppelklicken Sie den Eintrag MinToTray und ändern den Wert von 0 auf 1.

Um die Änderungen zu aktivieren müssen Sie Outlook beenden und neu starten.


Schlüsselwerte:

0 = Outlook wird nicht in die Tray minimiert
1 = Outlook wird nach dem mminimieren in der Tray angezeigt.