Erster – Oder doch nicht – VS2010 SP1 – Enthält keine Lösung für 2 Jahre alten Fehler

Habe ich den ersten Fehler in Visual Studio gefunden, der auch noch nach der Installation des SP 1 vorhanden ist?
Sicher nicht, aber deswegen bleibt es doch ärgerlich, dass ein bereits seit 2 Jahren bekannter Fehler nicht mit dem Service Pack behoben wurde.

Vor einigen Tagen habe ich von dem Problem berichtet, dass ein Breakpoint im DateTimePicker Event einen Rechner mit Windows 7 64 BIT zum einfrieren bringt.

Beim schreiben dieses Artikels habe ich gar nicht an das anstehende Service Pack 1 für Visual Studio gedacht.
Und ich hatte auch auf diesem Rechner keine Beta Version des SP1 installiert.

Nun habe ich Heute Morgen das Service Pack 1 für Visual Studio auf diesem Windows 7 64 BIT Rechner installiert.

Gerade eben, ich hatte das Problem mal wieder vergessen, habe ich in einer Methode die in einem Event des DateTimePicker aufgerufen wird einen Breakpunkt gesetzt und ……

Nein, das darf nicht war sein, das Problem ist trotz Service Pack 1 noch immer vorhanden.

Ich wiederhole also noch mal meine Frage:

Hallo Microsoft wann können wir mit einer Lösung rechnen?

NET Framework – Bereit für die Debug Session

Auch wenn schon … was weiß ich wie viele diese Nachricht „. NET Source Code veröffentlicht“ seit Gestern veröffentlicht haben, mache ich meinen Beitrag unter dem Motto „Eigene Notizen“.

Hier also jetzt vor allem aber nicht ausschließlich für mich selbst:

Der Source Code für das NET Framework (wenigstens einen Teil davon, siehe nachfolgende Auflistung) wurde von Microsoft veröffentlicht.

Für diese Assemblies steht der Source Code zur Verfügung:

  • Mscorlib.DLL
  • System.DLL
  • System.Data.DLL
  • System.Drawing.DLL
  • System.Web.DLL
  • System.Web.Extensions.DLL
  • System.Windows.Forms.DLL
  • System.XML.DLL
  • WPF (UIAutomation*.dll, System.Windows.DLL, System.Printing.DLL, System.Speech.DLL, WindowsBase.DLL, WindowsFormsIntegration.DLL, Presentation*.dll, some others)
  • Microsoft.VisualBasic.DLL

Der Source Code steht zur Zeit nur in Verbindung mit dem Debugger in VS2008 zur Verfügung, ein Download des gesamten Source Code ist „noch“ nicht verfügbar, soll aber wohl auch noch folgen.

Wie man VS2008 konfigurieren muss, damit man in das Framework hinein Debuggen kann, wir ausführlich in dem Blog Beitrag von Shawn Burke beschrieben.

Der Source Code ist unter der Microsoft Referenz Lizenz (oder wie ich sie nenne Peep Show Lizenz) veröffentlicht. Die sagt hauptsächlich aus:

  • Gucken -> Erlaubt !
  • Alles andere verboten

Ich bin gespannt ob dieses Lizenzmodell richtig verstanden wird, es gibt leider viele die eine Verfügbarkeit des Source Code gleichsetzen mit Open Source. Und selbst bei Open Source wird häufig die Lizenz nicht wirklich beachtet.

Na mal sehen wie das ausgeht!

PS: Ich habe das übrigens schon getestet, ist wirklich eine schöne Sache, mal schauen wann ich es dann auch mal wirklich brauchen kann.

Na ja auf jeden Fall können wir jetzt MS mit der Meldung eines Fehlers auch gleich einen Vorschlag für die Behebung schicken! smile_teeth