Office365 – Einrichtung Mail Adressen bei Verwendung eigener Domain

Nachdem ich im Beitrag https://blog.schelian.de/2011/08/office365-eigene-domain-nutzen-ohne-die-microsoft-dns-server-zu-verwenden/ darüber berichtet habe, wie man eigene Domains in Office365 einrichtet, könnte man diese Artikel auch mit folgenden Titel überschreiben:

Domain ist auf Office365 eingerichtet, was nun, wo bleiben meine Mails?

Um Mails einer eingerichteten Domain auch empfangen zu können, muss man die Mail Adressen die verwendet werden sollen, erst in Office365 oder konkreter gesagt im Exchange Online Postfach konfigurieren.

Die nachfolgenden Screenshots zeigen den Weg zu den Einstellungen.







Wenn wir es bis hierher geschafft haben, können wir mit der eigentlichen Konfiguration beginnen.

Mit „Hinzufügen“ öffnen wird den folgenden Dialog zur Eingabe einer neuen Mail-Adresse:

In der Combo Box, rechts vom @ wählen wir die Domain aus für die eine Mail Adresse erstellt werden soll, links vom @ geben wir die Mail Adresse für die ausgewählte Domain ein die für das ausgewählte Postfach erstellt werden soll.

Fertig !!! Man könnte auch sagen:

Eine neue Mail Adresse ist geboren 🙂

Sofort nach der Einrichtung werden Mails mit der angegebenen Adresse im ausgewählten Postfach entgegengenommen.

Leider ist es nicht Möglich (wenigstens nicht wenn man ein P1 Konto) hat die Primäre Mail Adresse des Postfach an dieser Stelle zu ändern.

Wie man dies doch machen kann, werde ich in einem der folgenden Beiträge dieser kleinen Artikelserie Office365 zeigen.

Aber nun erst mal viel Spaß mit Office365 und der E-Mail Adresse der eigenen Domain.

2 Gedanken zu „Office365 – Einrichtung Mail Adressen bei Verwendung eigener Domain“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.