DotNetNuke und NET Framework 2.0 SP 1

Ich möchte in diesem Beitrag nicht ergründen, ob das von mir geschilderte Problem durch DotNetNuke oder den Service Pack 1 für das NET Framework 2.0 verursacht wird. Fakt ist auf jeden Fall das dieses Problem in der von mir beschriebenen Konstellation auftritt.

Das Problem stellte sich bei mir wie folgt dar (Windows XP Rechner):

  • Source Version von DotNetNuke 4.08.00 entpackt (C:\DNN_4_8_0).
  • development.config nach web.config umbenannt (Alle Einstellungen belassen)
  • Virtuelles Verzeichnis (dnn488) auf Localhost angelegt.
  • Verzeichnisrechte (C:\DNN_4_8_0) für ASPNET Benutzer (ALLE Rechte) gesetzt.
  • Internet Explorer, URL (localhost/dnn488) des virtuellen Verzeichnis eingegeben und aufgerufen.
  • Installationswizzard mit Auto ausgeführt.
  • Installation ist einwandfrei durchgelaufen.
  • Nun Link zum Start des Portal aufgerufen –> Nix.

Im IE einfach nur warten…

Mit Firefox bekommt man eine Meldung dass man sich in einer Endlosschleife befindet und man nie ein Ergebnis erzielen wird

Nach einigen Recherchen und Versuchen (wenn man anstelle der development.config die release.config verwendet geht es übrigens) war klar wo das Problem liegt.

<trust level="Medium" originUrl=".*" />

Der oben dargestellt Eintrag für dazu dass man in ein ewiges Redirect Status Codes 302 gerät.

Auf einem Entwicklungsrechner kann man einfach diese Zeile in der web.config auskommentieren und schon funktioniert der Aufruf des Portals wie erwartet.


Das Problem hat übrigens nichts mit der verwendeten DotNetNuke Version 4.8.0 zu tun, es tritt sowohl bei den neuen Versionen 4.8.1 und 4.8.2 als auch bei früheren Versionen 4.5.3 und 4.6.2 auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.