Fragwürdige Praktiken bei Deutschen DotNetNuke Sprachpaketen

Wenn mal jemand ein Sprachpaket (Language Pack) für DotNetNuke benötigt hat, wird er über kurz oder lang auf der Resource Seite von DotNetNuke.Com landen.

Das sieht dann so aus:

image

Hier sind (Stand: 20.10.2007) 82 verschiedene Sprachpakete verfügbar. Und bis auf die Deutschen (Deutschsprachigen) Sprachpakete können diese auch alle (bitte ausnahmen melden) einfach direkt per Download bezogen werden.

Wie ich sagte, bis auf die Deutschen Sprachpakete, um diese zu bekommen muss man eine Zwangs-Registrierung auf der Webseite, der im Anfang diesen Jahres gegründeten, DotNetNuke Usergroup vornehmen.

Wenn man mit solchen fragwürdigen Mitteln seine registrierten Mitglieder nach oben treibt, dann sollte man aber doch wenigsten aus solche Schlagzeilen wir hier:

image

verzichten.

Die Frage die sich mir stellt ist:

Sind die Sprachpakete der Produkte für die sie erstellt sind, Schutzwürdiger als die Programme selbst?

Den anderen Autoren der Sprachpakete genügt es doch auch, dass man beim Download den Namen des Autors lesen kann und Ihn in Stille im Gedächtnis behält.

Wenn solche Praktiken sich nicht ändern, dann müssen wir wohl oder übel darüber nachdenken auf DNNPortal.DE dem unabhängigen Portal der Deutschen DotNetNuke Community ein eigenes Sprachpaket bereit zu stellen.

4 Gedanken zu „Fragwürdige Praktiken bei Deutschen DotNetNuke Sprachpaketen“

  1. Ich würde mal denken – und ich bin letztlich auch nur ein Benutzer der bei uns bereitgestellten Sprachpakete – ein jeder kann für sich selbst festlegen, für wie schützenswert er das von ihm angebotene Werk hält. Es steht ja auch einem jeden frei, eigene Sprachpakete anzubieten und zu vertreiben. Statt sich über einen solchen Unsinn Gedanken zu machen und Zeit zu verschwenden (in der man besser Geld verdienen kann oder caritative Hilfeleistungen erbringen könnte) könnte man sich aber doch einfach freuen, dass es a) jemanden gibt der ein Sprachpaket erstellt hat und dieses regelmäßig pflegt und dass er das b) auch noch kostenfrei vertreibt. Dieses ewige Genörgele geht mir echt auf die Nerven…

    Natürlich freuen wir uns im übrigen, das wir mittlerweile schon über 1000 Benutzer haben und bei Google auf der ersten Seite erscheinen. Noch viel mehr aber freuen wir uns, dass wir eine unglaubliche Aktivität im Forum verzeichnen können, in dem sich User gegenseitig helfen ohne das wir allzuviel moderieren müssten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.